MOM das Einzylinder – Treffen

Das MOM 2019 war mal wieder ein voller Erfolg! 

Danke an alle die teilgenommen haben und mit uns 10 Jahre Fehlzündung e.V. gefeiert haben. 

Hier ein paar Impressionen: 

Der Freitagabend

Die Open Stage & Jam Session war einfach grandios. Die Musiker hatten zuvor nie zusammen gespielt und das Ergebnis >> Gänsehaut-Feeling 🙂 

Unsere Ehrengäste:

Zudem ganz lieben Dank an Jigsaw und Soul Harvester, die am Samstag die MOM Bühne gerockt haben. 

  • Live in Concert

Take a ride on the Soul Harvester
Warum nicht wie früher?
Warum nicht einfach Heavy Metal. Kein Core. Keine Effekt Orgien. Keine Sampler.
Dafür melodiöser Gesang. Mehrstimmige Gitarren. Ausgefeilte Soli und eine treibende Rhythmus Maschinerie. Das alles mit einer ausgeprägten Bühnenperformance.
Dafür steht seit 2017 die 5 köpfige Band SOUL HARVESTER aus Paderborn/Salzkotten/Thüle.


„Jigsaw“ mit Musikern aus dem Raum Beverungen und dem Raum Nieheim haben sich schon seit vielen Jahren einen Namen mit hangemachtem Heavy- und Hard Rock gemacht. Die Bandhistorie geht bis auf das Jahr 1984 zurück, als die noch heute zur Gruppe gehörenden Thomas Kropp (Gitarre), Markus Rickmeier (Gitarre), Markus Köhler (Bass) und Olli Lippold (Drums) unter dem Namen „Athirst“ starteten. Als „Hangman Jury“ belegte die Band den zweiten Platz beim NRW-Nachwuchswettbewerb 1991, dazu kommen mehrere erste Plätze bei Band-Wettbewerben im heimischen Raum. Die fast ausschließlich aus eigener Feder stammenden Songs von „Jigsaw“ gehen sofort ins Ohr, obwohl einige Werke sehr verschachtelt und kompliziert arrangiert sind. 2009 erschien die CD „Saw it“, auf der sich die Gruppe in Topform präsentierte. Nach einer Live-Pause formierte sich die Band 2018 mit Sänger Dirk Bendfeld neu – und startet jetzt mit neuem Line-Up wieder durch.


Sonntagabend nach der Party

@Guido: Vielen lieben Dank für das Jubiläumsgeschenk: MOM FEVER